Mitgliederinformation 20/2017, Schwerpunkt: Neue BRV-Homepage

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die Homepage des BRV ist neu gestaltet: Modernes Design, frisch und aktuell – natürlich auch „dynamisch“ programmiert, sodass Sie sie auf Handy und Tablet ebenfalls optisch ansprechend verwenden können.

So finden Sie und Ihre Kunden gleich die aktuellen Veranstaltungen, Presseaussendungen des BRV bzw. Pressemeldungen im Zusammenhang mit Baustoff-Recycling und Ihrer Interessens-vertretung BRV. Auch Bildmaterial für die Presse wird angeboten. Nützen Sie auch unser Serviceangebot: Formulare, die Auflistung Rückbaukundiger Personen oder das Thema Güteschutz können übersichtlich eingesehen werden.

Vielleicht nützen Sie auch die Möglichkeit, sich oder Ihre Mitarbeiter für eines der noch im Dezember stattfindenden Seminare anzumelden:

Mit freundlichen Grüßen

ÖSTERREICHISCHER BAUSTOFF-RECYCLING VERBAND

Der Geschäftsführer
Dipl.-Ing. Martin Car
(elektronisch erstellt und versandt)



MITGLIEDERRUNDSCHREIBEN 20/2017

  

  1. Technische Angelegenheiten

 1.1 Richtlinie für Recycling-Baustoffe – Englisch

Der Österreichische Baustoff-Recycling Verband hat mit Jänner 2017 die 10. Ausgabe der Richtlinie für Recycling-Baustoffe aufgelegt.

Die Richtlinie besteht aus einem allgemeinen Teil, einem Anhang für ungebundene und hydraulisch gebundene Baustoffe.

Der Baustoff-Recycling Verband hat aufgrund internationaler Nachfrage diese Richtlinie für Recycling-Baustoffe nunmehr in englischer Sprache aufgelegt. Damit ist es möglich, internationale Delegationen, die den Österreichischen Baustoff-Recycling Verband besuchen, bzw. die europäische Kommission oder CEN über die in Österreich definierten Recycling-Baustoffe, deren Herstellung und Einsatzmöglichkeiten, zu informieren.

Die englischsprachige Publikation ist insbesondere auch im Zusammenhang mit dem internationalen Baustoff-Recycling-Kongress, der am 22. März 2018 in Wien abgehalten werden wird, von großem Interesse.

Weiters wird die englische Fassung auch über den englischen Teil der Homepage angeboten.

Wir hoffen, damit einerseits das System des Baustoff-Recyclings in Österreich international bekannt zu machen, andererseits eine attraktive und für ausländische Gäste interessante Fachpublikation bieten zu können.

In diesem Zusammenhang wird angemerkt, dass auch die Referenzbroschüre des Österreichischen Baustoff-Recycling Verbandes in englischer Sprache erhältlich ist. Sollten Sie derartige Unterlagen für Ihren Gebrauch benötigen, können diese beim Baustoff-Recycling Verband gerne angefordert werden (Beilage).

 

1.2 Verwendung von rezyklierten Gesteinskörnungen im Beton

Wie in den letzten Rundschreiben angekündigt, wird die ÖNORM B 4710-1 überarbeitet. Im Anhang E dieser ÖNORM wird insbesondere die Verwendung von rezyklierten Gesteinskörnungen gemäß dieser Norm im Detail festgelegt. Der Anhang enthält Regelungen für die Verwendung von rezyklierten Gesteinskörnungen der Type RB-A1, RB-A2, RG-A3 und RH-B nach ÖNORM B 3140.

Die Neuauflage der ÖNORM B 4710-1 soll mit Jahresende erfolgen. Der BRV wird Sie diesbezüglich mit getrenntem Rundschreiben informieren.

 

  1. Verbandsangelegenheiten

2.1 Neue BRV-Homepage

Der BRV hat schon zu Beginn des Verbandes eine Homepage betrieben. In den laufenden Jahrzehnten wurde diese aktualisiert und verbessert. Aufgrund der neuen Anforderungen – insbesondere der vermehrten Verwendung von Tablets und Smartphones – ist eine komplette Neugestaltung der Homepage notwendig geworden.

Mit 26. November 2017 wurde diese Neuprogrammierung freigeschaltet: Ein neues Layout, die vermehrte Verwendung von Bildern und der Einsatz neuer Technologien erlaubt einen schnelleren Zugriff und eine verbesserte Darstellung der Inhalte des Verbandes.

Ziel ist es, den Mitgliedern ein möglichst gutes Service anbieten zu können (z.B.: Download notwendiger Formulare für Rückbau, für Bodenaushub oder Muster für gesetzlich nicht vorgesehene, aber sinnvolle Formularvorlagen). Darüber hinaus ist jede Mitgliedsfirma mit einer eigenen Informationsseite auffindbar. Eine Verlinkung zur jeweiligen Homepage besteht. So kann beispielsweise unter Serviceangebote/Recycling-Anlagen sowohl auf einer Österreichkarte aber auch mit Filter nach den entsprechenden Mitgliedsfirmen gesucht werden. Die Suchkriterien entsprechen denen der Publikation „Baustoff-Recycling-Anlagen“ des BRV, die Ihre Angebotspalette entsprechend beinhaltet.

Selbstverständlich können alle unsere Publikationen sowie Presseinformationen von Interessierten, insbesondere von Ihren Kunden eingesehen werden.

Den Link zum exklusiv für Mitglieder zugänglichen Bereich „BRV-INTERN“ finden Sie ab sofort oben rechts: http://brv.at/log-in/.

Wir hoffen, Sie finden sich auf der intuitiv gesteuerten Homepage zurecht – für Anregungen sowohl allgemein hinsichtlich der BRV-Homepage als auch zu Daten Ihre Firma betreffend, sind wir sehr dankbar.

  1. Veranstaltungen

3.1 BRV-Seminar Recycling-Baustoffverordnung, 4.12.2017

In Linz findet am 4. Dezember 2017 das Seminar „Umsetzung der neuen Recycling-Baustoffverordnung“ statt, bei dem die Recycling-Baustoffverordnung im Detail vorgestellt wird. Zentraler Inhalt ist die Darstellung der Voraussetzungen für die Herstellung von Recycling-Baustoffen, die Bezeichnungen und Einsatzmöglichkeiten, die Prüfung von Recycling-Baustoffen sowie die Dokumentation und EDM.

Für dieses Seminar besteht noch die Möglichkeit der Anmeldung (siehe Beilage).

3.2 BRV-Seminar: Die Novelle der Recycling-Baustoffverordnung im Detail

Am 12. Dezember 2017 veranstaltet der BRV in Wien letztmalig das Seminar „Die Novelle der Recycling-Baustoffverordnung im Detail“, eine Informationsveranstaltung für Bauherren und Abbruchunternehmen, bei der detailliert auf die im Oktober 2016 novellierte Fassung der Recycling-Baustoffverordnung eingegangen wird.

Bei diesem Seminar werden die Veränderungen durch die Novelle dargelegt und spezifisch auf die damit in Verbindung stehenden Handlungsnotwendigkeiten für Auftraggeber und Recycling-Betriebe eingegangen. Das Seminar wird als Halbtagesveranstaltung von 9.30 h bis 12.30 h angeboten (siehe Beilage).

  1. Wissenswertes

4.1 Deutschland: Runder Tisch Ressourceneffizienz

Der Österreichische Baustoff-Recycling Verband ist eingeladen worden, am „Runden Tisch Ressourceneffizienz im Bauwesen“, veranstaltet vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung in Berlin, teilzunehmen. Dipl.-Ing. Mag. Thomas Kasper vertritt als Präsident den BRV und referiert zum Thema „Selektiver Rückbau in Österreich – Erfahrungsbericht nach zweijähriger Einführung der ÖNORM B 3151“.

4.2 250. Person in die Liste der Rückbaukundigen Personen eingetragen

Der Österreichische Baustoff-Recycling Verband publiziert die Liste der Rückbaukundigen Personen im Internet. Diese Informationsquelle soll insbesondere Auftraggebern, aber auch Abbruchunternehmern die Möglichkeit einräumen, die Namen der Rückbaukundige Personen, die nach Recycling-Baustoffverordnung für den Abbruch gesetzlich vorgeschrieben sind, einzusehen.

Mit 27. November 2017 wurde die 250. (!) Rückbaukundige Person in die Liste aufgenommen. Damit stellt diese BRV-Veröffentlichung auf der (neu gestalteten) Homepage des BRV eine wichtige Informationsquelle dar. Der BRV listet dabei alle jene Personen auf, die sich für den Eintrag (kostenfrei) anmelden und die notwendigen Voraussetzungen (Ausbildung, Kenntnisse) nachweisen.

Es wird besonders darauf hingewiesen, dass die Liste auch die zusätzliche Möglichkeit aufweist, zur eingetragenen Person weitergehende Informationen (z.B.: Referenzprojekte, besondere Qualifikationen, …) aufzulisten. Nähere Informationen entnehmen Sie der Homepage bzw. kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstelle des BRV.

Beilagen