BRV-Tagung “Die neue Recycling-Baustoffverordnung”

Termin: 15. Oktober 2015

Ort: Arcotel Wimberger, 1070 Wien

Thema: Neue gesetzliche Anforderungen ab 1.1.2016

Informationen aus erster Hand:

  • BMLFUW
  • BMF
  • Bauwirtschaft
  • Recycling-Wirtschaft

Nützen Sie dieses Forum!

Detailprogramm inkl. Anmeldeformular zum Download:
Die neue Recycling-Baustoffverordnung am 15. Oktober 2015 in Wien

Anmeldungen unter veranstaltung@brv.at oder 01/5047289

nächste “Baurestmassenkurse” – Ausbildung von Deponiepersonal: Juni + Oktober 2015

Ausbildungskurs Baurestmassen – Ausbildung von Deponiepersonal für den/die Leiter/in der Eingangskontrolle von Bodenaushub-, Inertabfall- und Baurestmassendeponien und dessen/deren Stellvertreter/in

staatlich anerkannte Kursmaßnahme im Sinne des § 35 der Deponieverordnung 2008

08. bis 10. Juni 2015 (Teil I) 15. bis 17. Juni 2015 (Teil II)

Kursorte:

Teil I: Österreichischer Baustoff-Recycling Verband, Karlsgasse 5, 1040 Wien

Teil II: TGM – Die Schule der Technik, Wexstraße 19-23, 1200 Wien Kursleitung: GF DI Martin Car, Österreichischer Baustoff-Recycling Verband

Veranstalter:

Gesellschaft für Wasser- und Abfallwirtschaft GmbH Österreichischer Baustoff-Recycling Verband Geschäftsstelle Bau der WK Österreich

Detailliertes Kursprogramm und Anmeldeformular zum Download:

KURS BEREITS AUSGEBUCHT!! FOLGETERMIN IM HERBST 2015:

12. – 14.10., Teil I, und 27. – 29.10., Teil II)

BRV-Veranstaltungen Winter 2014/2015

In der beigelegten Broschüre können Sie sich über die im Winter 2014/2015 stattfindenden Veranstaltungen des BRV informieren.

PDF

BRV-Förderpreis 2015 für wissenschaftliche Diplomarbeiten u. Dissertationen

Der Österreichische Baustoff-Recycling Verband vergibt alle zwei bis drei Jahre den Baustoff-Recycling Förderpreis für wissenschaftliche Arbeiten (Diplomarbeiten, Dissertationen,…). Wir möchten damit das Thema Kreislaufwirtschaft im Bauwesen und die sich damit beschäftigenden Jungakademiker fördern.

Einreichschluss: 30.10.2014 (Frist wurde verlängert!)

Jury: Hochrangige Vertreter der Wissenschaft und der Baustoff-Recycling-Wirtschaft entscheiden auf Basis von Fachbeurteilungen.

Für nähere Infos – siehe Ausschreibungsbedingungen

PDF