Mitgliederinformation 01/2019 – BRV-Tagung 2019

Sehr geehrte Damen und Herren!

Vorweg möchten wir Ihnen ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2019 wünschen.

Mit dem ersten Rundschreiben 2019 möchten wir Sie auf die BRV-Jahrestagung am 27. März in Wien hinweisen: Mit dem Thema „Baustoff-Recycling 2019 – Herausforderungen und Antworten“ möchten wir die drei Themenblöcke „Baustoff-Recycling in der Praxis“, „Baustoff-Recycling in der Ausschreibung“ und auch „Neuerungen des Baustoff-Recyclings“ beleuchten.

Wir möchten diese Tagung auch gleich mit der ordentlichen BRV-Mitgliederversammlung 2019 verbinden. Diese findet im Anschluss um 15.15 h im gleichen Veranstaltungshotel statt.

Gleichzeitig dürfen wir Sie darüber informieren, dass unser internes Mitgliederinformationssystem „BRV-INTERN“ auf der BRV-Website ab sofort unter einem neuem Passwort für Sie erreichbar ist.

Neues Passwort: BRVGSV19

Der Username bleibt unverändert: brintern

Weitere Themen können Sie auch dem beiliegenden Rundschreiben entnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

ÖSTERREICHISCHER BAUSTOFF-RECYCLING VERBAND

Der Geschäftsführer
Dipl.-Ing. Martin Car


MITGLIEDERRUNDSCHREIBEN 01/2019

  

  1. Technische Angelegenheiten

1.1 Nachhaltige öffentliche Beschaffung: naBe – Revisionsprozess

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus aktualisiert gerade die Umweltanforderungen des nationalen Aktionsplans zur Förderung einer nachhaltigen öffentlichen Beschaffung, die eine Konkretisierung von § 20 Abs. 5 BVergG darstellen. Ein Entwurf der naBe-Kernkriterien 2019 für die Beschaffung nachhaltiger Produkte und Leistungen ist derzeit im Stellungnahmeverfahren bis 31. Jänner 2019.

Der Katalog enthält 17 Themenbereiche, beginnend von der Beschaffung von Büromaterial, Beleuchtung, Fahrzeugen, Elektrogeräten bis zu Spezifikationen für den Hochbau und Spezifikationen für die Beschaffung von Leistungen im Tiefbau.

Die baubezogenen Spezifikationen betreffen beispielsweise Lebenszykluskosten, das Rückbaukonzept sowie die Verwendung umweltfreundlicher Baustoffe. Auf Vorschlag des Baustoff-Recycling Verbandes wurde dabei ein Kapitel für optionale Zuschlagskriterien für den Bereich Hochbau bzw. Tiefbau eingearbeitet.

Wie erwähnt, befindet sich das ca. 100 Seiten starke Dokument derzeit im Stellungnahmeverfahren. Dem Rundschreiben liegen auszugsweise diese beiden Kapitel bei. Sollten Sie weitere Anregungen zur Berücksichtigung von Recycling-Baustoffen im Ausschreibungswege einbringen wollen, würden wir uns über Ihre Rückmeldung bis 27. Jänner 2019 sehr freuen.

  1. Verbandsangelegenheiten

2.1 BRV-Mitgliederversammlung 2019

Die ordentliche Mitgliederversammlung des Österreichischen Baustoff-Recycling Verbandes findet am 27. März 2019, um 15.15 h, im Novotel Wien Hauptbahnhof, Canettistraße 6, 1100 Wien, statt.

Im Vorfeld zur Mitgliederversammlung kann die BRV-Tagung 2019 besucht werden.

Nähere Informationen zur Tagesordnung erhalten Sie rechtzeitig vor der Mitgliederver-sammlung.

2.1 BRV-Mitgliederversammlung 2019

Ab sofort ist unser internes Mitgliederinformationssystem „BRV-INTERN“ unter dem Link http://brv.at/log-in/ auf der BRV-Website mit einem neuem Passwort für Sie erreichbar.

Neues Passwort:       BRVGSV19

Username:                  brintern (unverändert)

Bitte leiten Sie diese Information firmenintern an die betroffenen Mitarbeiter (z.B. für den Güteschutz) weiter.

  1. Veranstaltungen

3.1 BRV-Tagung „Baustoff-Recycling 2019 – Herausforderungen und Antworten“

Am 27. März 2019 veranstaltet der BRV seine jährliche Frühjahrstagung, diesmal zentral im Novotel Wien, welches direkt am Hauptbahnhof Wien liegt.

Idealerweise können Sie sowohl mit der Südbahn als auch der Westbahn direkt bis zum Hauptbahnhof fahren, von dort sind es zu Fuß ca. 5 Minuten. Selbstverständlich verfügt das Hotel auch über eine geeignete Garage, sofern Sie mit Ihrem PKW anreisen.

Der Vormittag der Tagung ist neuen Regelwerken des BRV gewidmet (Merkblatt Bodenaushubmaterial, neue BRV-Richtlinie für Recycling-Baustoffe aus Aushubmaterial). Weiters wird auf die ALSAG-Novelle 2017 mit Bezug auf den Bundes-Abfallwirtschaftsplan und die Recycling-Baustoffverordnung eingegangen.

Mittags werden aktuelle Entwicklungen zur ÖNORM B 3151, die 2019 neu aufgelegt werden wird, aber auch zur Forcierung des Einsatzes von Recycling-Baustoffen in der öffentlichen Beschaffung vorgestellt. Wie eine Ausschreibung recyclinggerecht aussehen sollte, wird durch den Präsidenten des Baustoff-Recycling Verbandes, Dipl.-Ing. Mag. Thomas Kasper, referiert werden.

Am Nachmittag wird das derzeit stark diskutierte Thema der Qualität von Vorabsiebmaterial angesprochen werden. Seitens des BMNT wird auch ein Ausblick auf das neue Abfallverzeichnis gegeben werden.

Im Anschluss an die Tagung findet die BRV-Mitgliederversammlung statt.

Bitte melden Sie sich zur Tagung mit beiliegendem Anmeldeformular an. Wir würden uns auch freuen, wenn Sie das Programm der Tagung an weitere Personen weitergeben.

3.2 BRV-Seminar „Die richtige Zwischenlagerung“ (Salzburg)

Am 22. Jänner 2019 veranstaltet der Österreichische Baustoff-Recycling Verband in Salzburg

ein Halbtagesseminar über die richtige Zwischenlagerung für Bodenaushub und
Baurestmassen. Dabei wird auf die diversen Formen von Zwischenlagerung (Baustellen, Recycling-Anlagen, diverse bauliche Zwischenlager) eingegangen und dabei auch das Merkblatt des BRV vorgestellt. Das Seminar richtet sich einerseits an Betreiber von Recycling-Anlagen, aber insbesondere auch an Vertreter von Baufirmen und Bauherren.

Für die Anmeldung verwenden Sie bitte den beiliegenden Programmfolder.

3.3 BRV-Seminar Verwertung von Aushubmaterial (Salzburg)

Am 23. Jänner 2019 veranstaltet der BRV in Salzburg ein Seminar über die Möglichkeiten der Verwendung von Aushubmaterial bzw. Verwertung desselben als Recycling-Baustoff auf Basis des Bundes-Abfallwirtschaftsplans 2017.

Dieses Seminar soll die neuen Möglichkeiten der Herstellung von Recycling-Baustoffen, die über den Umfang der Recycling-Baustoffverordnung hinausgehen, aufzeigen. Auch der Einsatz von Aushubmaterial durch Weiterverwendung wird dargelegt.

Bitte nutzen Sie beiliegendes Anmeldeformular für Ihre Teilnahme.

3.4 BRV-Seminar ALSAG (Salzburg)

Als weiteres Seminar wird am 23. Jänner 2019 ein Halbtagesseminar zum Thema Altlastenbeitrag für die Bau- und Recyclingwirtschaft in Salzburg abgehalten.

Zentrale Inhalte des Seminars sind dabei die Neuerungen, die sich durch die ALSAG-Novelle 2017 ergeben haben sowie die im Zusammenhang mit dem Bundes-Abfallwirtschaftsplan 2017 sich neu ergebenden Regelungen.

Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte das im Programmfolder integrierte Anmelde-formular.