Abbrucharbeiten: Erfahrungsaustausch rückbaukundige Person

Der Gesetzgeber verlangt bei Abbrüchen den Einsatz von Spezialisten:

Rückbaukundige Personen müssen neben einer speziellen Ausbildung auch Erfahrungen am Abbruchsektor und im Umweltrecht aufweisen.
Erstmals findet ein Treffen dieser Fachleute auf Initiative des Österreichischen Baustoff-Recycling Verbands (BRV) am 09. Mai 2018 in Wien statt.

Alleine über 260 rückbaukundige Personen sind auf der bundesweiten Liste des BRV (http://brv.at/ruckbaukundige-personen/) geführt.

Neuerungen am Sektor der Abbruchnormung, der Zwischenlagerung von Baurestmassen und der Verwertungsverpflichtungen werden an diesem Tag thematisiert und diskutiert.

Ziel ist es, den Teilnehmern einen Überblick über zu erwartende Neuerungen zu geben und gleichzeitig aus den Rückmeldungen Ideen zu sammeln, die bei einer Novellierung der Recycling-Baustoffverordnung einfließen können.

Abbrucharbeiten: Erfahrungsaustausch rückbaukundige Person

Der Gesetzgeber verlangt bei Abbrüchen den Einsatz von Spezialisten:

Rückbaukundige Personen müssen neben einer speziellen Ausbildung auch Erfahrungen am Abbruchsektor und im Umweltrecht aufweisen.
Erstmals findet ein Treffen dieser Fachleute auf Initiative des Österreichischen Baustoff-Recycling Verbands (BRV) am 09. Mai 2018 in Wien statt.

Alleine über 260 rückbaukundige Personen sind auf der bundesweiten Liste des BRV (http://brv.at/ruckbaukundige-personen/) geführt.

Neuerungen am Sektor der Abbruchnormung, der Zwischenlagerung von Baurestmassen und der Verwertungsverpflichtungen werden an diesem Tag thematisiert und diskutiert.

Ziel ist es, den Teilnehmern einen Überblick über zu erwartende Neuerungen zu geben und gleichzeitig aus den Rückmeldungen Ideen zu sammeln, die bei einer Novellierung der Recycling-Baustoffverordnung einfließen können.

Für Anfragen bezüglich redaktioneller Artikel, Fotos und Bildmaterial, Interviews und weiterführende Unterlagen steht Ihnen der Geschäftsführer, Dipl.-Ing. Martin Car, zur Verfügung!

+43 (0)1/504 72 89

+43 (0)1/504 72 89 – 99

Univ.Lektor Dipl.-Ing. Martin Car

Geschäftsführer