Mitgliederinformation 3/2020 Verschiebung BRV-Jubiläumskongress 2020

Sehr geehrte Damen und Herren!

Der BRV-Jubiläumskongress hat sehr guten Anklang gefunden – mit heutigem Tag sind 160 Teilnehmer registriert, mit Leichtigkeit wären weit über 200 Personen gekommen.

Aufgrund der aktuellen Warnungen der Bundesregierung und der damit in Verbindung stehenden Verbotsregelung für Großveranstaltungen sind wir gezwungen, den Jubiläumskongress auf
5. Oktober 2020 zu verschieben.

Der ursprüngliche Termin des BRV-Jubiläumskongresses „30 Jahre BRV“ (2. April 2020) ist damit abgesagt.

So sehr wir dies bedauern, ist es uns als Verband von Wichtigkeit, auch bei anderen Sitzungen und Veranstaltungen größte Vorsicht walten zu lassen. Aus diesem Grunde wird das für kommenden Dienstag geplante Seminar „Die richtige Zwischenlagerung für Bodenaushub und Baurestmassen“ auf Juni 2020 verschoben.

Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Rundschreiben.

Mit freundlichen Grüßen

ÖSTERREICHISCHER BAUSTOFF-RECYCLING VERBAND

Der Geschäftsführer
Dipl.-Ing. Martin Car



MITGLIEDERRUNDSCHREIBEN 02/2020

  1. Rechtsangelegenheiten

1.1. Begutachtung EAG VO-Novelle 2020

Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie legte einen Entwurf der Elektroaltgeräteverordnung vor, der die bestehende Verordnung abändert.

Die Novelle wurde notwendig, da die EU-Kommission zur Ergänzung der Richtlinie 2011/65/EU zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten eine Regelung vorsieht und diese in Österreich umgesetzt werden muss.

Der Begutachtungsentwurf kann bei der Geschäftsstelle angefordert werden. Die Stellungnahmefrist ist auf 23. März 2020 festgelegt. Der BRV wird aller Voraussicht nach keine Stellungnahme abgeben.

 

 

  1. Technische Angelegenheiten

2.1  ÖNORM B 3140 in Stellungnahmeverfahren

Die ÖNORM B 3140 „Rezyklierte Gesteinskörnungen für ungebundene und hydraulisch gebundene Anwendungen sowie für Beton“ ersetzt die aktuelle Fassung aus 2016. Die Überarbeitungen sind nur im geringen Umfang, insbesondere wurde der Anhang B (informativer Anhang) an die Novelle der Recycling-Baustoffverordnung angeglichen. Darüber hinaus sind Literaturhinweise sowie die Zitierung von Normen aktualisiert worden.

Der Anwendungsbereich blieb unverändert: Rezyklierte Gesteinskörnungen für die Herstellung von ungebundenen und hydraulisch gebundenen Gemischen für den Ingenieur- und Straßenbau gemäß ÖNORM 13242 und Gesteinskörnungen für Beton gemäß EN 12620. Die Stellungnahmefrist ist bis 30. April 2020 angesetzt. Eine Neuauflage der ÖNORM B 3140 ist voraussichtlich für Herbst 2020 zu erwarten.

 

2.2  RVS 08.15.02 in Begutachtung

Die Österreichische Forschungsgesellschaft Straße – Schiene – Verkehr hat die RVS 08.15.02 „Ungebundene Tragschichten mit Asphaltgranulat“ überarbeitet und in Begutachtung gegeben.

Diese RVS ist auf ungebundene obere Tragschichten gemäß RVS 03.08.63 für die Lastklassen LK 1,3; LK 0,4; LK 0,1 und LK 0,05 Bautyp AS3 aus rezykliertem (gebrochenem oder

gefrästem) Asphaltgranulat sowie als ungebundene Tragschicht im Bereich von Rad- und Gehwegen sowie für Bankette anzuwenden.

Nähere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle.

 

3. Veranstaltungen

3.1 BRV-Jubiläumskongress  verschoben

Der BRV feiert seinen 30-jährigen Bestand im Jahre 2020. Um dieses Ereignis zu würdigen, wurde für 2. April 2020 ein Kongress in Wien organisiert, dem am Abend eine Galaveranstaltung folgen sollte.

Aufgrund der herrschenden Epidemie wird diese Veranstaltung auf 5. Oktober 2020 verlegt. Alle angemeldeten Teilnehmer werden automatisch auf den neuen Termin umgebucht, ein entsprechendes Schreiben ist an diese ergangen.

Wir bedauern dies aufgrund des sehr guten Anmeldestandes, gleichzeitig hoffen wir auf Ihre Teilnahme im Herbst. Das aktualisierte Programm sowie die entsprechenden Daten werden im Frühsommer erneut ausgesendet werden.

 

3.2 BRV-Seminar „Zwischenlagerung für Bodenaushub und Baurestmassen“

Am 21. April 2020 bietet der BRV ein Seminar „Die richtige Zwischenlagerung für Bodenaushub und Baurestmassen“ in Leoben/Steiermark an.

Dieses Seminar richtet sich an Vertreter von Recyclingbetrieben, Baustellenleiter, Poliere,  Baumeister und andere im Bauwesen tätige Personen. Anmeldungen bitte mittels beiliegenden Anmeldeformulars.

 

3.3 Ausbildungskurs Abbrucharbeiten – Rückbaukundige Person

Der nächste Ausbildungskurs des Österreichischen Baustoff-Recycling Verbandes für Rückbaukundige Personen wird von 27. bis 29. April in Wien abgehalten werden.

Rückbaukundige Personen benötigen eine bautechnische oder chemische Ausbildung und zusätzlich Kenntnisse zum Thema Rückbau und Abfallrecht. Dieses 2 ½-tägige Seminar bietet diese Kenntnisse in komprimierter Form an.